Aktuell (News/Events)
Bratislava und Budapest 2017
Umweltaktion 2015
Luxemburg 2015
vergangene Aktionen
Wahl 2014
Breslaufahrt 2013
Fitnesstag 2012
Mailandfahrt 2011
Kneippfest 2010
Wienfahrt 2009
Pragfahrt 2007
Kneippfest 2005
Berlinfahrt 2005
Programm 2014 - 2020
Bürger-Infos
Gemeinde Offenhausen
UBB für Mitglieder
Social Media
Satzung
Über uns
Impressum
Kontakt


© by
Gerd Müller
1996 - 2017
 

 


Menschen wie du und ich

Der Bürgerblock tut was - Aktionen/Events&mehr
  

Studienreise vom 25.5. bis zum 28.5 2017 nach Bratislava, Sopron (der Ort des Paneuropäischen Picknicks) und Budapest
    
Bei bestem Wetter, mit dem Doppledecker und 60 Personen an Bord gab es tolle Erlebnisse in den Donaumetropolen.
     Auf unserer Europa-Tournee waren es zugleich die besuchten Länder Nummer 7 und 8.
     Ein Highlight der besonderen Art war der Besuch am Ort des Paneuropäischen Picknicks, wo uns die Protagonisten von einst
     Árpád Bella und Laszlo Nagy schilderten eindrucksvoll Geschichte und Geschichtchen aus der Zeit als der eiserne Vorhang fiel.
     Mehr dazu auf unserer Sonderseite Bratislava/Budapest 2017 

Jahreshauptversammlung am 05.02.2017 um 18:00 Uhr (mit Neuwahlen)
   
 Volle Kraft voraus mit neuer Mannschaft, die letztlich die "alte" ist. Was ja durchaus für die Arbeit der entsprechenden Damen
     und Herrn spricht.
     Aktuelle Vorstandschaft nach der Wahlen siehe Seite "Über uns"

Familienwanderung am 8.1. 2017
    
Gut gelaunt und voll motiviert im neuen Jahr fanden sich 30 muntere Wandersleut ein zur winterlichen Wanderung nach
     Hegnenberg. Persönliche Gespräche, aber auch Erfahrungsaustausch und Diskussion zu wichtigen kommunalen Themen
     in lockerer Atmosphäre verkürzten die Wegstrecke. Trotzdem hatte jeder genug Appetit beim anschließenden Mittagessen .
    
Auf dem Heimweg gab es noch einen kurzen Zwischenstopp in einem nicht näher benannten Beherbergungsbetrieb in der
    Jakobsruh, bevor alle wieder gut gelaunt und gesättigt zu Hause angekommen sind.
    Wiederholung garantiert!

Friedenseichenfest am 27. August 2016 (ab 15:00 Uhr)
     Die Friedenseiche in Kucha feierte 200-jährigen Geburtstag. Wir feierten mit.
     Mit Musik, Spaß und Besinnung, Speis und Trank sowie etlichen Überraschungen.
     Mit Lichtbildvortrag durch den Historiker Robert Giersch und Friedensandacht mit dem
     Offenhausener Pfarrehepaar Ann-Sophie und Martin Hoepfner.
     Dazu gab es Friedensburger, Cocktails und Mucke
'    Sonntag, den 29.8.2016 - ab 10:30 Uhr Weißwurstfrühschoppen
     Ein sensationelles Fest bei sensationellem Wetter.
     Herzlichen Dank an alle. Das war ein Fest für die Geschichtsbücher.
    
     --> Flyer

Ferienprogramm - Bike Workshop für Groß und Klein (8. September 2016)
     Wir starten um 13:00 Uhr. Anmeldung bei Michael Schmidt (0176/61161299) oder via
     eMail an ferien@buergerblock.de
 

Jahreshauptversammlung am 31.1.2016
   
  Mit vielen Themen. Unter anderem: Bericht der Arbeitsgruppe "Baumbestattungen",
      sowie Durchführung eines Friedensfests an der Friedenseiche in Kucha und Vorplanung Fahrt 2017

  Winterwanderung am 3.1.2016
     
Eine muntere Truppe von ca. 30 gut eingepackten und gut gelaunter Menschen wanderten ´nach Eismannsberg um dort im Gasthaus
      Hirschmann eine kräftige Mittagsstärkung zu nehmen. Auf dem Heimweg gab es noch einen Zwischenstopp an der Kneippanlage.
      Glühwein, Lebkuchen und Plätzchen waren die richtige Wegzehrung für die letzten Meter. Dank des Wintereinbruchs am gleichen Tage
      verdiente die Veranstaltung ihren Namen. Und "gscheid schei wor's amol widda". Danke

Ferienprogramm - "Beim Imker" am 5. August 2015
    
Frohen Mutes wanderten Kids und Betreuer nach Hinterhaslach zum Imker und Biobauern, wo es Vieles
     zu bestaunen gab. Zünftig ging es bei der Traktorrundfahrt auf dem Hänger her, als sogar das eine oder andere Kirchweihlied
     schon zum Besten gegeben wurde. Beim abschließenden Lagerfeuer erfolgte der gesellige Ausklang eines kurzweiligen Tages.

Dreitägige Studienfahrt nach Luxemburg (10. April - 12. April 2015)
   
 Mit Besuch beim Europäischen Gerichtshof und in Schengen.
     Alle Details auf der "Luxemburg-Sonderseite".

Umweltaktionstag am 14.3.2015
    
Müllsammelaktion in allen Gemeindeteilen. Von 9:00 - 13:00 Uhr. waren über 80 Helfer im Einsatz
     um achtlos entsorgten Unrat im Gemeindegebiet einzusammeln.
     Anschließend gab es Brotzeit sowie Kaffee und Kuchen im Feuerwehrgerätehaus in Offenhausen)
     An der Aktion, die von der Gemeinde Offenhausen unterstützt wurde, haben auch viele junge Familien
     teilgenommen.
     In  Offenhausen selbst stehen in 2015 das Feuerwehrfest und der Tag der Regionen an, in
     allen anderen Gemeindeteilen steht der Mehrwert aus unserer Sicht auch ohne aktuellen Event
     außer Zweifel.
     Weitere Details auf der Sonderseite und im Nachbericht

Jahreshauptversammlung am 1.2.1015 in Egensbach (18:00 Uhr)
     
Bei sehr gutem Besuch wurden neben der Standardtagesordnung (Kassenbericht, Protokoll, Jahresbericht) vor allem
     Themen wir Umweltaktion, Studienfahrt und "alternative Bestattungsmethoden" diskutiert.
     Vorstand Michael Schmidt zeigte sich hocherfreut und dankbar, dass auch im Jahr nach der Wahl die Motivation
     und die Mitarbeit im Team weiterhin so hoch ist.

Familienwanderung am 28. Dezember 2014
     
Schöne Wanderung nach Entenberg mit Einkehr und gemütlichem Nachmittag.
    

Teilnahme an der Dorf-Rallye des Fanblock am 19. Juni 2014
     
Tapfer schlugen sich die "Reckinnen und Recken des UBB". Auch wenn das Motto olympisch war (Dabei sein ist alles), war
     die freute über den zweiten Platz riesig.
     Ein großes Kompliment an den Veranstalter für immer neue Ideen für das Miteinander in der Gemeinde..

Ferienprogramm 2015
     
Wasser und Glas. Zwei Termine waren nötig um dem Andrang zum Ferienprogramm gerecht zu werden.
     Am 14.8. und am 2.9. fanden sich die Kids ein um im Atelier No. 9 Glasbilder und Glasschalen zu fertigen.
     Bürgermeister Rauh führte die Kids zudem in die Geheimnisse der eigenen Wasserversorgung ein. Bei der Wanderung
     zum Wasserhaus in Egensbach hatten sie sichtlich Spaß, bevor sie das eigene Wasser höher als die Limo zu schätzen wußten.

"Sechs-Jahres-Feier" am 24. Mai 2014
     
Mitglieder, Kandidaten der letzten Kommunalwahl und Freunde des Bürgerblocks
      trafen sich zur kleinen(?) Nachfeier auf dem Keilberg. Bis spät in die Nacht gab es bei herrlichem Wetter und herrlicher Stimmung
      interessante Gespräche. An Essen und Trinken sollte es niemandem fehlen.

Jahreshauptversammlung des Unabhängigen Bürgerblocks
    
Neue Vorstandschaft seit 30.3.2014:
     1. Vorstand: Michael Schmidt; 2. Vorstand: Bernd Schmidt
     Kassier: Herrmann Eberhard; Schriftführerin: Andrea Brandl
  
  Bericht

Kommunalwahl am 16. März 2014
  
 Bürgermeister Rauh wurde mit einer Zweidrittelmehrheit eindrucksvoll im Amt bestätigt. Auch für die Gemeinderatsliste
    des Bürgerblocks gab es ein überwältigendes Ergebnis. Im Gemeinderat Offenhausen sind weiterhin sechs Gemeinderats-
    mitglieder des UBB vertreten.
    Alle Details und die Ergebnisse der Wahl finden sie auf unserer Wahlsonderseite "Wahl 2014"

Ferienprogramm 2013 - Zeltlager in Offenhausen/Oberösterreich (23.8 bis 25.8.2013)
      
28 Kids, etliche mitgereiste Eltern und natürlich auch die Betreuer erlebten drei wundervolle Tage in der Partnergemeinde.
       Uns hat es super gefallen. Den Kids hoffentlich auch. Das Wetter war gut (bis zum Zeltabbau) und die Stimmumg bestens.
       Mit typisch österreichischer Gastfreundschaft und professioneller Vorbereitung empfingen uns der Sportclub
       Offenhausen, der Schießclub und der Musikverein, sowie auch der Jugendtreff.
       Ein tolles und abwechslungsreiches Programm ließen die drei Tage wie im Flug vergehen.
       Bürgermeister Stoiber nebst Gattin und seinem Vize waren rund um die Uhr für uns da.
       Vergelt´s Gott und herzlichen Dank.
       Bürgermeister Stoiber bat uns noch seine herzlichsten Grüße an die Einwohnerschaft der Gemeinde auszurichten.
       Diesem Wunsch kommen wir auf diesem Wege gerne nach.

       Bildeindrücke
      -->  Fotos Gerd Müller

      -->  Fotos/Videos Frank Rometsch

     Reisebericht
  
  --> an Hersbrucker Zeitung

      Kontakt:
      Richard Schmidt (Tel. 475), Gerd Müller (Tel. 247), Sabine Felßner (Tel. 928456) oder via Mail (Zeltlager@buergerblock.de).
 

 Gewerbeschau am 21.4.2013 - Kinderbetreuung an der Schule
    
Zusammen mit dem "mach mit" - Verein bot der Bürgerblock von 14-18 Uhr an der
     Grundschule ein vielfältiges Programm für Kinder an.
     Kinder konnten dort abgegeben werden. Selbstverständlich aber waren auch die Eltern
     gerne anwesend. Gab es doch auch Getränke for free für die Eltern. ;-)
     Die Gewerbeschau, die auf eine Initiative des Bürgerblocks zurückgeht, hatte dieses Mal
     eine weitere Bereicherung erfahren. '
     Besonders aber auch Lob und Dank an die vielen Aussteller.
    
12.4. bis 14.2013 - Studienfahrt nach Wroclaw/Breslau
   
 Alles weitere finden Sie in der entsprechenden Rubrik links, bzw. hier: Breslau 2013

 

30.12.2012: Jahresabschlusswanderung nach Kruppach
   
Vorstandschaft und Fraktion und weitere Mitglieder trafen sich zum gemeinsamen Jahresausklang zur
    gemeinsamen Wanderung nach Kruppach ins Gasthaus. Nach einem leckeren Abendessen (die Schäuferle
    lagen ganz weit vorne) und ein paar geselligen Stunden ging es im Fackelzug wieder heimwärts.
  

1.Offenhausener Fitnesstag am Sonntag, dem 9.9.2012
    
Von 10-18 Uhr giab es vielerlei Möglichkeiten zu körperlicher Betätigung (Outdoor-Fitnessgeräte,
     Walking, Mountain-Biking) und mindestens genau so viele Möglichkeiten den Kalorienhaushalt
     wieder in Ordnung zu bringen (Gegrilltes, Weißwurstfrühschoppen, Kaffee&Kuchen).
     Ganztags mit Live-Musik! Natürlich hatten wir auch an die  "Nur-Sesshaften" bestens gedacht. ;-)
     An der Halle des KTZV-Offenhausen und an den Geräten des Offenhausener Outdoor-Fitness-Parcours.
     haben wir zusammen mit vielen Gästen bei herrlichem Wetter einen sehr schönen Tag verbracht.
       --> Flyer und Bilder der Veranstaltung in der entsprechenden Rubrik (links), bzw. hier. Fitnesstag 2012

 

16.08.2012: Ferienprogramm - Brot backen im fränkischen Backofen
     
Unter dem Motto "Sauerteig macht lustig" und unter Rekordbeteiligung von 45 Kindern fand das diesjährige Ferienprogramm
      in Kucha statt. Der Backofen beim "Hirtenweber" war Kulisse und Hauptwerkzeug zugleich. Leckerer Brotkuchen für die Kids
      und auch selbstgebackenes Brot für die Eltern zu Hause waren das leckere Resultat. Die Wartezeit wurde durch eine Wanderung
      zur Wolfsgrube überbrückt, die unter kundiger Führung von Bürgermeister Rauh sehr anschaulich und spannend geleitet wurde.
      Auch dieses Jahr ein Riesenspaß für Kids und Betreuer.

 

05.2.2012: Bürgerblock Generalversammlung
    
Im Nebenzimmer des Hupfer-Saals konnte Vorstand Richard Schmidt über 20 Mitglieder begrüßen. Hauptthemenpunkte waren die
     neben dem Jahresbericht von Vorstand und Kassier auch aktuelle Themen wie die grafische Gestaltung des Aufklbers für den SVO
     Jugendmannschaftsbus oder auch Themen der Gemeindepolitik. Bürgermeister Rauh und die Gemeinderäte gaben Auskunft und
     stellten sich der Diskussion zum Thema Bauhof/Mehrzweckhalle/Feuerwehrgerätehaus und auch Energiekonzept.
     Für das Jahr 2012 gab es zudem recht interessante Vorschläge für die Arbeit innerhalb und außerhalb des Gemeinderats.
     Mehr dazu demnächst hier auf diesem Kanal und im Gemeindeleben.
 

 11.8.2011:  Ferienprogramm - Bachwanderung mit dem Bürgermeister
   
 23 Kinder und etliche Erwachsene erkundeten den Hammerbach. Einstieg in den Gemeindestrom war in Offenhausen-Mitte.
     Dem Bachlauf entlang ging's weiter über die Hunsmühle zum Manöverplatz, wo die erste Stärkung wartete und Manfred Norgall
     mit einer kleiner Einweisung zum Fischen und zu den Fischen im Hammerbach aufwartete.
     Für die Energiegeladenen stand zudem noch etwas "auspowern" auf dem Programm.
     Ein Bett im "Grasfeld" gab's bei dieser Gelegenheit für Bürgermeister Georg Rauh, den die Kids mit Gras eindeckten.
     Gut gelaunt zog die Expedition dann weiter über das "Mühlwehr" in Kucha bis zur Kneippanlage. Dort wartete Bürgerblock-Vorstand
     Richard Schmidt bereits mit Würstchen, Getränken und dem Lagerfeuer. Alles war gut. Jeder ward satt und hatte zu trinken, so dass
     die Kids frisch gestärkt sich das Erlebte noch 'mal gegenseitig verzählen konnten, So ein Tag muss ja schließlich auch verarbeitet
     werden. Auch die Erwachsenen waren sich einig ein Ferienprogramm der besonderen Art miterlebt zu haben. Aktivprogramm in der
     heimischen Natur mit nachhaltig viel Spaß! ;-)
    
    

 

 

 20. bis 22. Mai 2011: Studienreise nach Mailand  (mit Besuch im Bayerischen Landtag)
    
Nach der Kurzvisite im Bayerischen Landtag (wo wir im Plenarsaal mit MdL Dr. Peter Bauer (FW) diskutieren konnten)
     ging's schnurstracks weiter nach Mailand. 
     Gegen ca. 17:30 werden wir dann in Mailand eintreffen. Samstagvormittag ist eine Stadtrundfahrt
     Alle Highlights des interessanten und kurzweiligen Trips, sowie einen ausführlichen Reisebericht gibt es auf
     unserer Sonderseite
      

  6.2.2011:  Jahreshauptversammlung des Bürgerblocks
    
 Etwas über 20 Mitglieder konnte Vorstand Richard Schmidt bei der Generalversammlung mit Neuwahlen
      begrüßen. Neben der politischen Arbeit über die Bürgermeister Rauh berichtete stand das Kneippfest als
      gesellschaftlicher Höhepunkt im Mittelpunkt des Jahresberichts von Vorstand Schmidt.
      Vom Erlös machte der Bürgerblock Spenden an den Kindergarten, an die Gemeinde (für den Kneippfestplatz),
      an den Förderverein der Musikusse, an den mach-mit Verein und  an verschiedene Jugendmannschaften des SVO.
      In offener Runde gab es dann etliche gute Ideen und Anregungen aus der Gruppierungen für die politische Arbeit
      in der Gemeinde. Bei den Neuwahlen wurde die Vorstandschaft bestätigt. Als neues Ausschussmitglied
      wurde Lissy Hänel gewählt.
       

  19.9.2010: Kneippfest in Kucha an der Kneippanlage (10:00 - 18:00 Uhr)
     
Zusammen mit dem Kneippverein Hersbruck gab es bei herrlichem Wetter die Neuauflage des 2. Kneippfest.
      Kneippen unter Anleitung, viele Infos, Essen, Trinken und Musik lockten zahlreiche Zuschauer.
      Eindrücke, Bilder und mehr auf der Sonderseite  -> Kneipp-Fest 2010

 

15.08.2010: Ferienprogramm - Sommerkino
   
 Bei bestem Sommerwetter ging's nach Kirchensittenbach ins Tetzelschloss wo es bei Sommerkino
     (Für immer Shrek, USA 2010) und Trampolinspringen viel Spaß gab. Im Schlossgarten gab's
     Bratwürste, Limo und Eiscreme und vieles mehr im Angebot. So kamen alt und jung auf die Kosten.

    

 

30.07.2010: Spende für die Kinder im "Haus der KInder - Sonnenschein"
    
Kurz vor den Sommerferien gab es noch ein freudiges Ereignis für die Kinder und deren neues Projekt.
     Die Idee eines Niedrigseilgarten, der mit Anschubfinanzierung durch die Gemeinde und der tatkräftigen Initiative von
     Kindergärtnerinnen und Eltern ins Leben gerufen wurde, finden auch wir toll und unterstützenswert.
     Bürgermeister Rauh, Vorstand Richard Schmidt und Kassier Hans Vogel überbrachten die frohe Kunde und
     des 300,- € schwere Kuvert. Verbdunden mit Dank und Anerkennung an das KiGa-Team und den Elternbeirat.
     Unsere Botschaft: "Weiter so".

 


   

 

9. bis 11.04.2010 - Bürgerblock in Barcelona
    
Vorstand, Bürgermeister, Gemeinderatsmitglieder beim Klausur-Ausflug in die katalanische Metropole.
     Beim ersten "Klausur-Ausflug" gab es in einer interessanten Weltstadt vieles zu sehen und zu erleben.
     Gaudi im doppelten Sinne. Außergewöhnliche und einzigartige Architektur und gehörig Spaß im Team.
    

 

24.03.2010 - Bürgerblock Stammtisch im Sportheim des SV Offenhausen
    
Bürgermeister, Gemeinderäte des Bürgerblock, Bürgerblockmitgleider und Bürger im Gespräch.
     Ohne Agenda und großes Programm gab es ein gemütliches Beisammensein mit vielen interessanten und
     angeregten Gespräch.

 

07.02.2010 - Jahreshauptversammlung
    
Zur Hauptversammlung im Gasthaus Meyer in Breitenbrunn konnte 1. Vorsitzender Richard Schmidt 20
     Bürgerblockmitglieder begrüßen.
   
 In der Rückschau auf das Jahr 2009 erinnerte Schmidt an interessanten Besuch bei den Vereinten Nationen in Wien, an das
     Ferienprogramm und an den Flachland-Gipfel in Schrotsdorf als positive Highlights genauso wie an den plötzlichen Tod
     der zweiten Bürgermeisterin Erika Haas. In das Amt des zweiten Bürgermeisters wurde schließlich im Oktober 2009 mit
     Sabine Felßner erneut eine Frau aus den Reihen des Bürgerblocks gewählt.
    
Für 2010 wurde die Ausrichtung eines Kneippfestes angeregt, da sich das erste, in 2005 zusammen mit dem Kneippverein
     Hersbruck ausgerichtete das fünfte Mal jährt. Die Ausrichtung soll angestrebt werden und mit dem Kneippverein dessen
     Interesse abgeklärt werden.
     Im April wird eine kleine Gruppe (Bürgermeister, sowie Mitglieder der Vorstandschaft und des Gemeinderats) eine
     Studienreise (Flugreise) nach Barcelona unternehmen, während die im 2-jährigen Turnus geplante große Gruppenreise
     in 2011 wieder durchgeführt wird.
  
  Johann Rammler, der "Urvater" des Unabhängigen Bürgerblocks wurde zum ersten Ehrenmitglied ernannt. Sichtlich
     überrascht nahm er die Ehrung an und erinnerte an die Wurzeln die auf die Kommunalwahl 1978 zurückgehen, während
     die formelle Gründung erst im Jahre 1996 erfolgt ist.

 

 

18.08.2009 - Ferienprogramm "Kreatives Arbeiten mit Holz für Kinder"
    
 Knapp 20 Kiddies waren mit ihren Rädern unterwegs nach Ellenbach zu Eigenart Grün ( www.eigenartgruen.de )
      um ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. Die Ergebnisse, die zudem großem Eifer und handwerkliches Geschick
      der Teilnehmern belegen zieren derzeit den Sitzungssaal im Rathaus.
      Ein voller Erfolg, mit erneut viel Spaß und standesgemäßem Abschluss mit Pizza im Sportheim.


 

Open-Air Klausurtagung  ("Flachlandgipfel") von Vorstandschaft und Gemeinderatsfraktion.
   
 Auch wenn der Schwerpunkt dieses Mal auf Brotzeit und Bier lag, kam der Infoaustausch zu den
     aktuellen Schwerpunktthemen des Bürgerblocks und der Gemeinde nicht zu kurz.
     Trotz "Open Air" am herrlichen Schrotsdorfer Brunnen, wurde mit Einbruch der Dunkelheit noch kurzerhand eine
     Versicherung gegen Wind und Regen abgeschlossen.


   

17.04. bis 19.04.2009: Fahrt nach Wien mit Besuch der UNO/Vereinte Nationen.
     Mit Besuch in unserer Partnergemeinde in Offenhausen/Oberösterreich
    
60 Teilnehmer haben viel Interessantes erlebt und dazu eine Menge Spaß
     gehabt.
     Viele Details und Bilder von der Fahrt gibt es auf unserer Wien-Seite.

Stippvisite beim Frühjahrsempfang der Freien Wähler:
   
 Der Einladung an die Mandatsträger aller Parteien nach Velden waren Lokalpolitiker der
     Freien Wähler, der SPD und der Grünen gefolgt. Auch Vertreter des Bürgerblock waren dabei und
     konnten mit Landrat Armin Kroder und dem Landtagsabgeordnetem Hubert Aiwanger interessante
     Gespräche führen.

 

01.02.2009 - Generalversammlung des Bürgerblock
     1. Vorstand Richard Schmidt
lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Vorstandschaft und
     Bürgermeister/Gemeinderatsfraktion. Nur so können alle geplanten Aufgaben genauso
     engagiert und erfolgreich angegangen und umgesetzt werden wie in Vergangenheit.
     Bürgermeister Rauh berichtete über die aktuelle Arbeit aus dem Gemeinderat.
     Gemeinsam wurden Herausforderungen im neuen Jahr festgelegt und besprochen, sowie
     die gemeinsame Studienfahrt nach Wien endgültig festegelegt (17.04 - 19.04.2009)
30.12.2008 - Nachtwanderung mit Einkehr in Traunfeld
    Zum gemeinsamen Abschluss des Jahres wanderten die Gemeinderatsfraktion und die
    Vorstandschaft
  des Bürgerblocks nach Traunfeld um dort ein paar gesellige Stunden zu
    verbringen. Der Ausblick auf die Aufgaben des neuen Jahres war eines der weitern Themen.

 
12.11.2008:  Vortrag "Finanzkrise - Abgeltungssteuer; Was wird aus unserem Geldanlagen?
     Informationen und Empfehlungen"
     Im guten besuchten Gasthof "Stilles Bächlein" in Egensbach gaben die Experten der
     Fa. Achatz&Seibold ein informativen Überblock Einblick in "Banken- und Wirtschaftskrise",
    sowie zu aktuellen Rechtsänderungen.
 
 26. August 08 - Ferienprogramm -  Radtour zum Minigolfen nach Hersbruck
     Mit Spaß und Freude bei der Sache ging's mit dem Radl nach Hersbruck. Nach dem
     Minigolfen gab's am Spielplatz/Sportheim noch eine lecker Belohnung.
     Pizza a la Abwechslung.

 
 
 1. August 08 - "Stadtwurstgipfel" am Keilberg
     Bürgermeister, Gemeinderatsmitglieder und Vorstandschaft trafen sich zur "Klausurtagung" bei
     Stadtwurst und Freibier auf dem "heiligen Berg" der Gemeinde.
     "100 Tage im Amt" waren Anlass zur Standortbestimmung und zum Ausblick auf die Arbeit in nächster
     Zeit.
Der Rastplatz am Keilberg war ideale Kulisse für einen interessanten und natürlich auch sehr
     kurzweiligen Abend.
                                

 

 5. Juni 08
Dämmerschoppen / Stammtisch für "Jedermann"
In Kucha am Kneipp-Brunnen
gab's ein Treffen in zwangloser Runde: Informationsaustausch, Fragen, Anregungen. ""Einfach mal reden" - nicht nur über kommunalpolitische Themen. Bei Tageslicht und in spätabendlicher Dunkelheit.

Der nächste Stammtisch kommt bestimmt. Dann wieder in einem anderen Gemeindeteil.
Wir freuen uns über jeder Besuch.
 

 

9. Mai 08
Bürgerblock - Gartenfest
auf dem Anwesen von Buergermeister Georg Rauh. Mit DJ "Don Carlos" und bester Stimmung bis (sehr)
weit nach Mitternacht. Essen und Trinken auf "Sponsorenkosten" - aber die Sponsoren kamen aus dem Kreis des UBB. Mitglieder, alle Bürgerblock-Kandidaten seit 1978, Freunde, Gönner, Gemeindebürger. Jeder war eingeladen und sehr viele waren gekommen. Auch der neue Landrat Armin Kroder.
Ein rundum gelungenes Fest.


Getreu dem Motto: Gemeinsam aktiv - gemeinsam feiern!  Danke für einen schönen Abend!


                        

6. Mai 08 
Konstituierende Sitzung des Gemeinderats
Vereidigung von fünf neuen Gemeinderäte - darunter 3 Frauen und 1 Mann vom
Unabhängigen Bürgerblock. Erika Haas wird 2. Bürgermeisterin.


        von links nach rechts: Frank Rometsch, Sabine Müller, Erika Haas, Helga Holzammer

Den vier neugewählten und Bernd Hirschmann (CSU/FWG) wünschen wir viel Erfolg im neuen Amt.
Ein besonderer Dank geht auch an die drei scheidenden UBB-Räte Helmut Rupprecht, Werner Mertel und Herbert Eckstein, die allesamt im Bürgerblock weiter aktiv bleiben werden.

 

13.4.2008
Generalversammlung Bürgerblock
(mit Neuwahlen)
Richard Schmidt wird neuer Vorstand. Bernd Schmidt sein Stellvertreter und Andrea Brandl wird neue Schriftführerin. Hans Vogel wird als Kassier bestätigt.
 ---> alle Ergebnisse hier Über uns

 

2.3.2008
Kommunalwahl
Traumergebnis für den Bürgerblock. Absolute Mehrheit (7 von 13 Sitzen) und die erste Frau im Gemeinderat Offenhausen, bzw. deren sogar drei.


Tags darauf in der VG: Erster formaler Akt für das neue Amt

---> Ergebnisse der Kommunalwahl 2008

 

16. August 2007
Ferienprogramm: Radtour, Schifffahrt and much more!
15 Kiddies und 11 Erwachsene hatten viel Spaß und trotzten auch dem zeitweiligen Regen sehr erfolgreich und gelassen.



Gruppenbild mit Damen

Viel Spaß gab's auch auf der Sommerrodelbahn. Weitere interessante Höhepunkte: "Einmal Kapitän sein", Besuch im Museum beim weltgrößten Bergkristall.
Im Gasthaus Hupfer gab's den Ausklang bei Speis' und Trank.

 

13. - 15. April 2007
Pragfahrt mit 44 Teilnehmern.
Bei herrlichstem Wetter hatte man viel Spaß und konnte fantastische Eindrücke gewinnen.
Auf dem Heimweg hatte man noch Theresienstadt besucht.
--> Infos und Bilder zur Genüge hier

4. Februar 2007: Jahreshauptversammlung des Bürgerblock
 

28. Oktober 2006
Berlinfahrt - Nachfeier im Sportheim
Zur fröhlichen Rückschau bei Speis und Trank trafen sich die Berlinfahrer von 2005. Ergebnis:
"schee war's". Nicht nur Berlin, sondern auch die Nachfeier. Alle waren sich einig, dass diese Fahrt nach Fortsetzung "schreit". Wien, Amsterdam oder Prag? Welche Metropole wird das Rennen für 2007 machen?

17. August 2006
Im Rahmen des Ferienprogramms fuhren 18 Kids und 5 Erwachsene nach Oberrieden. Im dortigen Glas-Stadl war dann die Kreativität gefragt. Jungs und Mädels hatten sichtlich Spaß und die Kunstwerke können sich sehen lassen. An der Kneipp-Anlage in Kucha gab's noch lecker Pizza.

5.Februar 2006:  Jahreshauptversammlung des Bürgerblock

5. September 2005
Ferienprogramm - Schach for Kids
10:00 - 13:00 Uhr - Treffpunkt: Rathaus Offenhausen - Höchstteilnehmerzahl: 20
Ansprechpartner: Erika Haas (09158/263), Helga Holzammer (09158/95171), Richard Schmidt (09158/475) oder Gerd Müller (09158/247)
 

1. September 2005
Ferienprogramm - Indoor-Climbing and more

12:15 bis ca. 17:00 Uhr - Kletterhalle in Nürnberg - Unkostenbeitrag 5,- € / Kind - Alter: 6 - 14 Jahre - Teilnehmerhöchstzahl: 30
Ansprechpartner: Erika Haas (09158/263), Helga Holzammer (09158/95171), Richard Schmidt (09158/475) oder Gerd Müller (09158/247)


Dieter Achatz gibt "Sicherheit"

 

11. August 2005
Ferienprogramm - Mit dem Förster in den Wald.
13.00 bis ca. 17.00 Uhr
20 Kids ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen um dem Wald seine offenen und verborgenen Geheimnisse zu entlocken. Förster Rüger konnte viel Wissenswertes sehr abwechslungsreich darstellen. Am Keilbergbrünnerl wurde an den Mauerers Friedel erinnert, der durch das Keilbergwasser geheilt wurde. Am Keilberg selbst gab es die ersten Schritte der gemeindlichen Grabungen zu bestaunen. Die Kids und die Erwachsenen hatten ihren Spaß und mussten  weder Hunger noch Durst leiden. Ferienprogrammherz was willst du mehr.



    Die Kids und Betreuer beim Gruppenbild mit Helmut Rüger

 

17. Juli 2005
Kneippfest in Kucha - Veranstaltung mit dem Kneippverein Hersbruck und Umgebung.
Weitere Infos unter "Kneippfest 2005"

15. - 17. April 2005:
Berlinfahrt - mit Reichstagsbesuch und Besuch im Bundesrat
Dreitagesfahrt mit Besuch im Bundestag und Bundesrat, sowie einer Gesprächsrunde mit MdB Frau Marlene Mortler. Am Sonntag fand ein Besuch des Schlosses Sansoucci in Potsdam statt.
Der Wettergott spielte mit und bescherte herrlichen Sonnenschein. Alle Teilnehmer waren begeistert von einer sehr interessanten und kurzweiligen Faht.
Details und Bildeindrücke unter "Berlinfahrt 2005".
 

14. März 2005:
Spendenübergabe im Kindergarten Sonnenschein
Für den Neukauf eines Außenspielgerätes spendete der Bürgerblock 500,-€. Bürgermeister Georg Rauh legte aus seiner Privatschatulle noch einmal 300,- € d'rauf. Kindergartenleiterin Sonngard Wudy-Kühnhakl war höchst erfreut über eine Bescherung im Vorfeld des Osterfestes. Die Vorstandschaft des Bürgerblocks hatte zusätzlich zu den ideenreich und zaubervoll verpackten Geldspenden auch leckere Geschenke für die Kinder mitgebracht.
Kindergartenführung und -elternbeirat dankten es den Spendern ihrerseits mit einem Imbiss und einem kleinen Umtrunk.


von links nach rechts: Bürgermeister Georg Rauh, UBB-Vorsitzende Erika Haas, UBB-Schriftführerin Helga Holzammer, KiGa-Leiterin Sonngard Wudy-Künhakl

 13. Februar 2005:
UBB Generalversammlung in Egensbach
Bei den Neuwahlen wurde die bisherige Vorstandschaft (1. Vorstand: Erika Haas; 2. Vorstand: Richard Schmidt; Kassier: Hans Vogel; Schriftführerin: Helga Holzammer) bestätigt. Als Beisitzer wurden Roland Wacker, Helmut Birkmann und Gerd Müller gewählt.
Weitere Tagesordnungspunkte waren:
Ferienprogramm 2005 -  Berlinfahrt - Bericht des Bürgermeisters - 950 Jahr Feier in der Gemeinde

1. September 2004:
Ferienprogramm - Schach im Rathaus.
Die Köpfe rauchten und doch überwog der Spaß beim Schachkurs im Sitzungssaal des Rathauses.
Kursleiter Udo Güldner vom Schachverband freute sich über das rege Interesse. Fortsetzung folgt.

 

19. August 2004:
Ferienprogramm am Monte Kaolino. Sommerski, Bogenschiessen und allerlei Fun.
Erneut großer Andrang und große Begeisterung bei den Kiddies. Doch auch die Erwachsenen hatten sichtlich Spaß bei den vielfältigen Aktionen und dem gemeinschaftlichen Spaghettiessen zu Mittag..

25. - 27. Juni 2004:
Österreichfahrt in die Partnergemeinde. Der "Club der feinen Herrn"  lud ein.
Ein Fußballkleinfeldturnier war der offizielle Anlass. Die meisten freuten sich auf das Treffen mit guten Freunden. Es war ein wunderbares Erlebnis, auch wenn der sportliche Erfolg nicht beschieden war. ;-)
 

19. Juni 2004:
Der UBB nimmt teil am Gaudi Cup des SV Offenhausen.
Gewonnen haben wir zwar nicht. Im Viertelfinale war Schluss. Aber es hat Spaß gemacht. Und darum ging's auch.

unser "Gaudi-Team" - Gruppenbild mit Damen

Pfingsten 2004
Der Bürgerblock sponsert einen neuen Wanderpokal für das Fußballturnier der Feuerwehren.
Drei Siege reichen für den endgültigen Gewinn. Die FF Kucha trägt sich als erster in die Siegerliste ein.

21. März 2004:
Jahreshauptversammlung
(mit Neuwahl eines Schriftführers/einer Schriftführerin)

Helga Holzammer wird einstimmig zur neuen Schriftführerin des Bürgerblocks gewählt!
Auch 2004 wird es wieder ein Ferienprogramm des Unabhängigen Bürgerblocks geben.

11. Februar 2004:
UBB - Stammtisch.
Aktuelles, Infos und Unterhaltung.
Themen: Generalversammlung, Ferienprogramm, Ausflugsfahrt

16. März 2002:
Bei der Abschlussfeier des Unabhängigen Bürgerblocks platzte das Sportheim des SVO  fast aus allen Nähten. Zum gebührenden Ausklang des gemeinsamen Engagements zur Kommunalwahl 2002 waren alle gekommen. Kandidatinnen und Kandidaten, Gemeinderäte, "Urväter", Mitglieder, der Bürgermeister.
Auch die Partner und Kinder hatten ihren Genuss und ihre Freude am leckeren Essen und der tollen Stimmung. "Gemeinsam arbeiten - gemeinsam feiern", das Motto an diesem Abend. Jede Wahl bringt Überraschungen und zuweilen auch Ergebnisse die der eine oder die andere als kleine Enttäuschung empfinden mag. Im Team aber ist geteiltes Leid nur halbes Leid und geteilte Freude die doppelte Freude. Für das Gesamtergebnis des Bürgerblocks zählt jede einzelne Stimme für jeden einzelnen Bewerber. Dieses Bewusstsein ist der Grundstock für die aktive und unabhängige Arbeit aller im Bürgerblock vereinten. 
Nun gilt es für alle, sich des Vertrauens zu erweisen und gemeinsam weiter zu machen.
Die Gemeinde steckt voller Aufgaben und Herausforderungen - Packen wir's an!
Bildeindrücke vom Abend: Kreativ beim Kuchen backen   Blick in die Runde 1   Blick in die Runde 2

5. März 2002:
Bürgermeister Georg Rauh wurde mit über zwei Dritteln wieder gewählt. Im Gemeinderat bleibt die bisherige Sitzverteilungen bestehen: 5 CSU/FWG, 2 SPD und 5 UBB.
Dazu kommt der Sitz (mit Stimmrecht) des alten und neuen Bürgermeisters Georg Rauh.
Der neue Gemeinderat setzt sich wie folgt zusammen:
UBB: Bürgermeister Georg Rauh, Gemeinderatsmitglieder Müller, Mertel, Achatz, Rupprecht, Eckstein
CSU/FWG: Schmidt, Thäter, Böllet, Endres, Buchner
SPD: Lehmann, Kugler
Ergebnisse und Grafiken  zur Wahl (© Bürgerblock 2002 - ohne Gewähr)

Dienstag, 26. Februar 2002 - 20.30 Uhr in Offenhausen (Saalbau Hupfer): 
Trotz des etwas späteren Beginns war der Hupfer-Saal bis auf den letzten Platz gefüllt.
Bürgermeister Georg Rauh und sein Team haben erneut gezeigt, dass mit Ihnen zu rechnen ist.
Erneut waren die anschauliche Darstellung der Inhalte sowie die ehrliche und individuelle Vorstellung aller Gemeinderatskandidaten die Veranstaltungshöhepunkte. Landrat Helmut Reich zeigte sich in seiner agilen und kurzweiligen Rede voll des Lobes für die Bürgerblock-Arbeit seit 1996.

Dämmerschoppen mit Landrat Helmut Reich in Kucha (23. Februar 2002)
Landrat Helmut Reich erhielt vom Unabhängigen Bürgerblock Offenhausen die Gelegenheit seine freie Politik für den Landkreis zu darzustellen. In der für ihn typischen motivierten und engagierten Art bekräftigte er den Mittelweg und den Weg des Ausgleichs zwischen den Polen des Parteienspektrums.
Reich zeigte sich sehr beeindruckt von der erfolgreichen Arbeit des Bürgermeisters und des Unabhängigen Bürgerblocks in der Gemeinde Offenhausen, sowie von der visuellen Darstellung dieser Arbeit. --> Die PRESSEMITTEILUNG

Informationsveranstaltung in Breitenbrunn (21. Februar 2002)
Die Breitenbrunner Bürger zeigten reges Interesse und kamen recht zahlreich ins Gasthaus Meyer.
Die sachlich unrichtigen Behauptungen eines Gemeinderatsmitgliedes der CSU/FW - Fraktion konnten Dank der online gespeicherten Sitzungsprotokolle sofort widerlegt und richtig gestellt werden. 

 

Wahlveranstaltungen in Egensbach (7.2.)  und Kucha (14.2.)
Die Besucher zeigten durchwegs positive Resonanz auf die Kandidatinnen und Kandidaten, sowie die informative Darstellung aller Inhalte. Dank Einsatz von PC, Beamer und Leinwand konnten alle Besucher genügend bildhafte Eindrücke gewinnen von der tatsächlichen Weiterentwicklung in der Gesamtgemeinde seit 1996.

Nominierungsversammlung für Bürgermeister- und Gemeinderatswahl am 3. Januar 2002
Im Hupfer-Saal gab es eine vorbehaltlose Rückendeckung für Bürgermeister Georg Rauh.
Hier der Veranstaltungsbericht und die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl.

 

 

Umweltaktion im gesamten Gemeindegebiet:

Im Frühjahr 1997 haben viele Erwachsene und Kinder mitgeholfen in Wäldern, Wiesen, Flur und entlang der Bachläufe unachtsam oder mutwillig weggeworfenen Müll und Unrat zu sammeln. Am Wertstoffhof wurden die Abfallberge gesammelt, bevor sie sachgerecht getrennt und entsorgt werden konnten. Allen Helfern und Helferinnen spendierte der Bürgerblock eine zünftige Brotzeit, sowie Kaffee und Kuchen, bzw. Limo für die Kinder.

Arbeitsdienst am Kinderspielplatz:

Zur Errichtung des neuen Kinderspielplatzes in der Nähe des Sportheimes hatte der UBB zahlreiche Freiwillige (hier vor allem Eltern und Großeltern) um sich geschart um die Geräte aufzubauen. Zwei Tage lang wurde geschaufelt, betoniert, zusammengebaut und geschwitzt. Als Belohnung gab es auch hier eine deftige Abschlussbrotzeit. Der Sportverein sponserte Getränke für die zahlreichen fleißigen Helfer.
 

Ferienprogramm 1999 – Zeltlager auf der Edelweißhütte:

Der Bürgerblock hatte in diesem Jahr eine Idee des SPD Ortsvereines Offenhausen zu einem Zeltlager für Kinder auf der Edelweißhütte unterstützt. Bürgerblock-Gemeinderäte und der Bürgermeister selbst haben mit den Kindern in den Holzzelten geschlafen, haben Spiele gemacht, sind gewandert und waren am Stausee-Oberbecken zum Inline Skaten. Unsere Leute und vor allem die Kinder hatten viel Spaß bei dieser zweitägigen Veranstaltung.

Ferienprogramm 2000 – Inline Skaten am Dutzendteich:

Ganz im Zug der Zeit – Inline Skaten, Hockey, Trampolinspringen und ein Besuch bei McDonalds. Die Kids genossen den Ausflug an den Nürnberger Dutzendteich, der als Mekka des fränkischen Inline Sports gilt. Bürgermeister Rauh, der zum erstenmal auf Inline Skates stand, wagte sich sofort in die Half Pipe. Die Beteiligung war riesig und das Wetter herrlich.

 

Wanderpokal für das Fußballturnier der Feuerwehren:

Für das alljährlich ausgetragene Fußballturnier der Feuerwehren stiftete der Bürgerblock einen Wanderpokal für die beste Mannschaft aus der Gemeinde. Nach fünfmaligem Gewinn durch ein Team geht dieser Pokal endgültig in den Besitz dieser Mannschaft über. Die Feuerwehrkameraden aus Offenhausen liegen zur Zeit weit vor den Teams aus Kucha, Breitenbrunn und Püscheldorf.

Betriebsbesichtigung – Bürositzmöbelfabrik Dauphin:

Firmeninhaber und Gemeinderatsmitglied Friedrich W. Dauphin begrüßte die Gruppe. Er lobte den Fortschritt in der Gemeinde und dankte ausdrücklich für den Bau der Umgehungsstraße.
Betriebsleiter Neubauer führte durch die Fertigungsstätten und zeigte die Büros im Angestelltenbereich. Dabei wurden viele Details anschaulich erläutert und manche Frage diskutiert.
Nach dem Besuch der privaten Oldtimer - Sammlung der Familie Dauphin gab es noch Brotzeit und Getränke. Dieses Mal nicht gesponsert durch den Bürgerblock, sondern durch die Firma Dauphin.

 

Ferienprogramm 2001- Sommerrodelbahn in Pottenstein:

50 Anmeldungen bestätigten das große Interesse. Wieder hatten sich zahlreiche Fahrer und Begleiter bereit erklärt mitzumachen. Auch wenn das Zeit und Geld kostet. In Pottenstein waren Stimmung und Wetter vorzüglich. Wer mal Abwechslung von der "Rennrodlerei" brauchte, wechselte einfach zum gemütlichen Tretbootfahren auf den benachbarten See über oder ließ sich in die Seile zum Mini-Bungee spannen. Die Aufregung um ein vermeintlich geklautes Autoradio erwies sich als Fehlalarm, so dass auf dem Heimweg bei McDonalds in Lauf die meisten (Kinder und Erwachsene) etwas "geschlaucht" aber doch sehr entspannt sich über ihre Burgers und Menüs hermachten. Allen hat’s gefallen, was will man mehr!

 

Internet-Auftritt der Gemeinde Offenhausen:

Obwohl nicht alles Gold ist was glänzt, kommt eine Kommune heutzutage nicht mehr an einer Präsenz im Internet vorbei. Bis die technischen und organisatorischen Voraussetzungen in der Verwaltung gegeben sind, hat der Bürgerblock unbürokratisch eine Interimslösung erstellt und betreibt diese nach wie vor auf eigene Kosten. Neben grundlegenden Infos zur Gemeinde finden Sie dort zum Beispiel auch den gemeindlichen Vereinskalender, oder die Möglichkeit zur Online-Inserataufgabe für das Mitteilungsblatt. Unser "Bild der Woche" vermittelt einen kleinen Blick in das Tagesgeschehen unserer Gemeinde. Einfach mal reinschauen – www.offenhausen.de
Wir sind bestrebt diesen Bereich mittelfristig auszuweiten und auch allen Vereinen, Firmen und Gaststätten die Möglichkeit zur Darstellung einzuräumen.

 

Gewerbe- und Dienstleistungsschau 2000 – eine Initiative des UBB:

Der Unabhängige Bürgerblock e.V. hatte den Antrag in den Gemeinderat eingebracht, den alle Fraktionen unterstützt hatten. Zwei Tage mit beachtlicher Resonanz von innen und außen haben die Planer und Aussteller dazu bewogen, diese Veranstaltung alle 3 Jahre zu wiederholen. Das freut uns.
 (siehe http://www.offenhausen.de/gewerbeschau.htm)

weitere Aktionen:

  • Umweltaktion in der gesamten Gemeinde
  • Freiwilliger Arbeitsdienst am Kinderspielplatz
  • Ferienprogramm 1999 (Zeltlager am Deckersberg – gemeinsam mit SPD)
  • Stiftung eines Wanderpokals für Feuerwehrfußballturnier
  • Ferienprogramm 2000 (Inline-Skaten am Dutzendteich)
  • Betriebsbesichtigung bei der Firma Dauphin
  • Ferienprogramm 2001 (Sommerrodelbahn und vieles mehr in Pottenstein)
  • Internetauftritt der Gemeinde Offenhausen (vom UBB erstellt und seither gesponsert)
  • InfoCard und sachliche Informationsschriften
  • Ferienprogramm 2002: Zeltlager in Österreich
  • Bürgerfest 2002: Der neu gestaltete Dorfplatz im Mittelpunkt eines neuen Festes
  • Ferienprogramm 2003: Wanderung in der Gemeinde mit Zelten am Regenrückhaltebecken