Wir unterstützen zwei tolle Projekte

Der Bürgerblock ist seit vielen Jahren ein Aktivposten in der Gemeinde, der mit viel Einsatz und kreativen Ideen sowie mit eigenen Aktionen das gesellschaftliche Leben in unserer Gemeinde bereichert. Angefangen von der ersten Ausrichtung des Bürgerfests am Kirchplatz, bis hin zu diversen weiteren „Events“ wie dem Fitnesstag, den Kneippfesten und zuletzt dem Friedenseichenfest kam dadurch auch immer wieder etwas Geld in unsere Vereinskasse. Dazu erfreuen wir uns einer respektablen Spendenbereitschaft durch unsere Mitglieder.
Bei Aktionen wie den Umwelttagen „Mia ramma aaf“ oder eben mit Spenden an Vereine und Projekte in der Gemeinde werden die Finanzmittel dann mittelbar oder unmittelbar in viel Gutes umgemünzt.
Allein seit 2014 kamen dabei fast 5000,-€ zusammen, die wir auf diese Art und Weise an Projekte oder andere Vereine/Körperschaften gespendet haben.
Siehe auch hier: Warum ein e.V. – Spenden

Zuletzt haben wir im Dezember letzten Jahres 757,90 € gespendet für Materialkosten zur Restaurierung des historischen Felsenkellers am Keilberg.
Der früher Bürgermeister Georg Rauh hat hier mit tatkräftiger Unterstützung weiterer Gemeindebürger Erstaunliches geleistet um dieses Kulturdenkmal wieder zugänglich zu machen. Hier winkt in den nächsten Monaten mit ziemlicher Sicherheit eine kleine Einweihungsfeier mit „Tag der offenen Tür“.

Im neuen Jahr, konkret seit dem 2. März 2021, läuft nun die zweite Crowdfunding-Aktion der „Bürgerstiftung“ (bzw. „Bürgerverein Lebendiges Offenhausen) zu Gunsten der Grundschule im Hammerbachtal. Im Rahmen der Musikerziehung ist dort an den Schulen in Henfenfeld und Offenhausen eine „Musikalische Reise um die Welt geplant. Der Bürgerblock freut sich als Teil der Crowd 100,-€ zum Erfolg dieses Projektes beitragen zu können. Zumal hier für jede Einzelspende die N-Ergie weitere 30,-€ beisteuert.


Weitere Einzelheiten zum Projekt und die Möglichkeit zur eigenen Spende findet man hier:
https://www.n-ergie-crowd.de/hammerbachtal


Übrigens: im Jahr 2021 jährt sich die Gründung als e.V. zum 25. Mal. Das „riecht“ sehr stark nach einer Geburtstagsfeier.
Wir halten Euch auf dem Laufenden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.