UBB Studienreise 2021: Donnerstag, 13.05.2021 (Himmelfahrt) bis Sonntag, 16.05.2021 – Save the Date!

Eins ist sicher! Neben der Rente: Die nächste Bürgerblock-Studienreise!
Auch wenn das Ziel noch nicht feststeht, so haben wir zumindest schon mal einen Termin ins Auge gefasst.
Wir planen – wie zuletzt auch – wieder einen Trip über 4 Tage (3 Übernachtungen).
Somit bietet Christi Himmelfahrt als Feiertag am Donnerstag die Möglichkeit mit nur einem zusätzlichen frei zu nehmenden
Arbeitstag am Freitag eine gutes Zeitfenster. Bei Interesse bitte also mal vormerken.
Unter Beobachtung den weiteren Entwicklungen der Reisebedingungen und -bestimmungen in Zusammenhang
mit COVID-19 erwarten wir die Festlegung des Zieles bis zum Jahresende 2020.
Bei der Befragung anlässlich unserer letzten Studienfahrt nach Aachen, Den Haag und Amsterdam im Jahr 2019 gab es folgende Favoriten:
– Rom: 14 Stimmen
– Paris: 11 Stimmen
– Hamburg: 8 Stimmen
– Stockholm: 6 Nennungen
Da wir bei den bisherigen 8 Studienreisen bereits 9 verschiedene europäische Länder besucht haben, besteht für das Organisations-Team auch ein gewisser Reiz in der Fortführung dieser „Europa-Tournee“. Von den oben genannten Zielen blieben dann nur Paris und Stockholm übrig, denn mit den früheren Trips nach Berlin und Mailand wären die Länder Deutschland und Italien schon „abgehakt“.
Die Befragung in 2019 zeigte darüber hinaus auch deutlich, dass der Großteil der Teilnehmer auch an einer Flugreise sehr interessiert wäre.
Und ebenso sicher – wie die Rente – wird’s auch wieder etwas „Bildung“ geben.
Bleiben Sie also dran – es bleibt spannend.



Neue Vorstandschaft – ab 13.09.2020

Die Jahreshauptversammlung am 13.9.2020 hatte auch Neuwahlen auf der Tagesordnung!

Die Vorstandschaft:

1. Vorsitzender: Michael Schmidt, Offenhausen
2. Vorsitzende: Elisabeth Hänel, Offenhausen

Schriftführerin: Andrea Brandl, Breitenbrunn
Kassenführer: Torsten Röhnicke, Breitenbrunn

Beirat – gewählte Mitglieder:

Daniela Christl, Schrotsdorf
Christine Hupfer, Kucha
Ingo Kistner, Ittelshofen
Georg Rauh, Offenhausen
Gerd Müller, Oberndorf

Beirat – geborene Mitglieder:
Martin Pirner (Bürgermeister), Kucha-Mittelhof
Frank Rometsch (Fraktionssprecher), Breitenbrunn

Kassenprüfer:
Werner Mertel, Offenhausen
Wolfgang Rupprecht, Offenhausen
Willi Holzammer, Püscheldorf (Vertreter)

Weitere Infos zur Jahreshauptversammlung finden Sie in der Rubrik „… in der Gemeinde“ -> „Aktionen“
oder hier über den Direktlink

Der Bürgerblock sagt Danke an EDEKA-Silberhorn für eine Spende in Höhe von 1600,-€

1600,-€ Spende von Dominik Silberhorn (Inhaber von EDEKA Silberhorn in Neuhaus/Pegnitz). Vielen Dank Dominik.
Die Überreichung des Schecks an Vorstand Michael Schmidt (rechts auf dem Bild) und seinen Stellvertreter Bernd Schmidt (links auf dem Bild) erfolgte am Tag des diesjährigen Ferienprogramms. Das Geld war schon etwas früher eingegangen.
Damit lässt sich auch in Zukunft viel Sinnvolles/Gutes/Nützliches tun. Das Ferienprogramm 2020 zum Beispiel wurde schon mal komplett aus der Vereinskasse gesponsert. Und da bleibt noch reichlich für weitere tolle Aktionen in der Zukunft.

Wir gratulieren Bürgermeister Martin Pirner zu seinem 40. Geburtstag

Kaum im Amt und schon wieder Grund zum Feiern. Bürgermeister Martin Pirner konnte bei bestem Sommerwetter seinen 40. Geburtstag feiern.
Ehrensache, dass auch eine Abordnung des Bürgerblocks zur persönlichen Gratulation vorbeischaute.
Als Geschenk gab es einen Apfelbaum, denn „… der Apfelbaum symbolisiert Erkenntnis und hilft uns, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Der Apfelbaum gilt auch als Baum der Sinnlichkeit und der Liebe. In Legenden trifft man immer wieder auf den Apfelbaum als Baum des ewigen Lebens und der Jugend. Als Regierungszeichen steht er für Reichtum und Macht“.
Im Pirner’schen Garten wurde der Baum dann noch entsprechend begossen.
Herzlichen Glückwunsch, Martin. Spätestens mit diesem Baum kann nichts mehr schiefgehen!

„Ferienprogramm“ 2020 am 19.8.2020 – a bisserl was geht immer

In einer Sitzung von Vorstandschaft und Fraktion haben wir unter anderem auch die Möglichkeiten eines Ferienprogramms diskutiert.
Aktueller Stand ist, dass auf Grund der aktuellen Beschränkungen durch Corona weder die Nachbargemeinden Engelthal und Henfenfeld noch die Gemeinde Offenhausen ein offizielles Ferienprogramm veranstalten werden.

Unter Einhalten der Empfehlungen und Rahmenbedingungen für COVID-19 ist es jedoch zulässig und möglich ein Angebot auf die Beine zu stellen. Deshalb wollen wir auch in Zeiten von Corona eine Art „Ferienprogramm“ anbieten.
Wir planen am Mittwoch, den 19.8.2020 ab 14:00 eine kleine Wanderung im Hammerbach  mit anschließendem Ausklang am Mehrgenerationentreff der Gemeinde (in Kucha an der Kneippanlage). Hier gibt es Leckeres aus dem Backofen (Pizza und Bartwürste).
Unter Beachtung der gültigen Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt sein. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass sich unser Angebot in diesem Jahr ausnahmsweise nur auf Kinder aus der Gemeinde Offenhausen beschränkt (Es kommen sicher wieder bessere Zeiten).
Bei Interesse bitten wir wg. Planung des genauen Programms um baldmögliche Rückmeldung.
Kontakt über info@buergerblock.de, Michael Schmidt (Tel. 0176/61161299), Sabine Prögel (Tel. 928456) oder Gerd Müller (Tel. 247).

Für die Teilnahme entstehen keine Kosten.

Update – 13.08.2020:
Der Wagen ist besetzt!
Leider können wir keine weiteren Anmeldungen entgegennehmen.

Treffpunkt ist in am 19.8.2020 in Offenhausen an der Bushaltestelle „Offenhausen/Mitte“.
Die Kinder können gegen 18:00 Uhr am Mehrgenerationentreff (an der Kneippanlage in Kucha) abgeholt werden.


Martin Pirner als neuer Bürgermeister im Amt

Seit 1. Mai 2020 ist Martin Pirner nun offiziell im Amt als neuer Bürgermeister der Gemeinde Offenhausen.
Wir wünschen ihm und allen Gemeinderatsmitgliedern alles erdenklich Gute für die anstehenden Aufgaben.
Die konstituierende Sitzung des Gemeinderats fand am 5.5.2020 im Bauhof der Gemeinde statt.
Als erste Amtshandlung durfte Bürgermeister Pirner seinen Vorgänger Georg Rauh verabschieden. Neben einem kleinen Erinnerungsgeschenk für den Georg Rauh gab es auch noch einen Blumenstrauß für dessen Gattin Sigrid.
Im weiteren Verlauf der Sitzung erfolgte dann auch die Wahl des 2. Bürgermeisters wie auch die Festlegung alles Mitglieder für die gemeindlichen Ausschüsse.
Zum zweiten Bürgermeister wurde Bernd Schmidt aus Egensbach gewählt.
Die Besetzung der Ausschüsse finden Sie auch hier in der Rubrik „Gemeinderat“

Herzlichen Dank